Programm

Montag, 04. Feb 2019

Literaturclub

Literatur

 

«Literaturclub» diskutiert die neuesten literarischen Entdeckungen und gibt Orientierungshilfe im Buchmarkt.

 

Nicola Steiner, Philipp Tingler, Laura de Weck und – als Gast – der Literaturkritiker Andreas Isenschmid sprechen über «Serotonin» von Michel Houellebecq, «Die einzige Geschichte» von Julian Barnes, «Ich weiss, warum der gefangene Vogel singt» von Maya Angelou und «Effi Briest» von Theodor Fontane.

Jeder neue Roman des französischen Schriftstellers Michel Houellebecq sorgt zuverlässig für Aufregung. Wie provokant ist «Serotonin»? Der englische Romancier Julian Barnes legt «Die einzige Geschichte» vor und beschreibt lebenslange Folgen einer ersten Liebe. Kristen Roupenians Text «Cat Person» ist der meistgeteilte Text der letzten Jahre im Netz. Was hat es damit auf sich? Mit der US-amerikanischen Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin Maya Angelou ist eine grosse literarische Stimme zu entdecken. Und: was hat der Klassiker «Effi Briest» von Fontane für unsere aktuelle Gegenwart zu bieten?

Die Bücher der Sendung sind:

«Serotonin» von Michel Houellebecq (DuMont)
«Die einzige Geschichte» von Julian Barnes (Kiepenheuer & Witsch)
«Ich weiss, warum der gefangene Vogel singt» von Maya Angelou (Suhrkamp)
«Effi Briest» von Theodor Fontane (verschiedene Verlage)
«Cat Person» von Kristen Roupenian (Blumenbar)
Gast der Sendung ist der Literaturkritiker Andreas Isenschmid.

 

Doors : 19h00 / Show : 19h45
Tickets: frei / Reservation via literaturclub.ch

Lounge: Buchungs-System ist deaktiviert.


Alle Veranstaltungen

Konzert Tickets

Hier Lounge buchen!

Eine private Lounge!

Literaturclub

Jetzt Ticket sichern!

Vermietung

Ihr Anlass im Papiersaal!

Partner Musik



Partner

Papiersaal
Alte Sihlpapierfabrik
Kalanderplatz 6
CH - 8045 Zürich

+41 44 201 18 88 (T)
+41 44 201 18 87 (F)

Karte:
Google Map

Lageplan:
Download pdf