papiersaal Alte Sihlpapierfabrik, Kalanderplatz 1, 8045 Zürich

Doors: 19:00 | Show: 20:00

Support: The Plea (IRL)

presented by Gadget Touring

Er nutzte die Musik um den Krebstod seiner Mutter zu verarbeiten, suchte die Inspiration in London und die Abenteuerlust spülte ihn dann über den Ärmelkanal hinweg nach Berlin. JIM KROFT ist unterdessen Wahlberliner und veröffentlicht mit „Lunatic Lullabies“ dieses Jahr sein drittes Album.

Aufgewachsen in Edinburgh, zog es Jim schon bald nach London, wo er Tür an Tür mit den Libertines sein erstes Album aufnahm und als Vorband von Mando Diao spielte. Die Abenteuerlust veranlasste den Schotten dazu nach Berlin zu reisen, wo er die ersten Monate ohne Strom und ohne Wasser in einer Künstler-Community verbrachte. Heute sagt er, dass diese Community ihm die Inspiration für sein zweites Album „The Hermit and the Hedonist“, welches von den Radios Europaweit gespielt wurde, gab. Kroft realisierte, dass die Farben und Klänge Berlins immer mehr seine Musik durchströmten. So reflektiert sein neustes Werk „Lunatic Lullabies“ die Energie und Positivität eines Mannes, der nach einem ständigem Auf und Ab letztendlich anfängt, der modernen Musikwelt seinen Stempel aufzudrücken.

Für Fans von: John Lennon, Suede & Oasis

Tickets: VVK CHF 28.-

Jim Kroft (UK)

The Plea (IRL)

Promoter: Gadget Touring